Counter
Kulturloge Potsdam

c/o Claudia Steinwegs
Semmelweisstrae 3
14482 Potsdam
T. 0152. 54 07 29 87
info@kulturloge-potsdam.de
Zur Startseite

Mai 2019

Freitag, 17. Mai 2019, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Rope Flow Meditation - Partnermeditation mit Seilen
Freibeutas Abend im KuZe! In diesem vierstündigen Workshop werde ich euch zeigen, wie ihr euch mit Seilen gegenseitig in tiefe Entspannung versetzen könnt. Die Technik ist an Shibari angelehnt, legt aber im Unterschied zu der Praxis, die in der BDSM-Szene üblich ist, einen großen Wert auf Sanftheit und achtsame Langsamkeit.
Wer bereits Erfahrungen mit Shibari hat, kann diesen Workshop nutzen, das zuvor Gelernte noch einmal zu hinterfragen und um eine neue Dimension zu erweitern. Für Neulinge ist es der wahrscheinlich sanftestmögliche Einstieg in die Arbeit mit dem Seil. Technisch gesehen ist es ein stark reduzierter Ansatz, wir werden weder fesseln noch uns gegenseitig aufhängen. Stattdessen führen wir unsere Partner*innen mit dem Seil, immer darauf bedacht ihre Grenzen zu achten und mit dem Ziel ihnen Entspannung und Ruhe zu schenken.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer ein etwa 8m langes Naturfaserseil besitzt, kann dieses gern mitbringen, ansonsten stelle ich das Material. Um Voranmeldung per Mail wird gebeten, damit ich nicht viel zu viele oder zu wenige Materialien aus Berlin nach Potsdam schleppe. Es ist natürlich möglich sich ohne Partner*in anzumelden. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten, damit wir gemeinsam anfangen können. Bei Fragen oder Bedenken schickt mir gern eine Email an: Love_Dragon@outlook.de mit dem Betreff "Rope Flow Potsdam". 
Ort: Studentisches Kulturzentrum [KuZe] Potsdam, Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 17. Mai 2019, 19:30 Uhr
INUSO
In ihren Konzerten spielen INUSO zu zweit auch live alles was geht – Gitarre, Piano, Cajon, Akkordeon, Flöte, Mundharmonika, Percussion und zwischendurch auch mal Ukulele und Kalimba. Sie klingen harmonisch, erzählen Geschichten und verarbeiten Erlebtes – manchmal metaphorisch, manchmal direkt. Neben eigenen Songs bringen sie auch aktuelle Songs und bekannte Klassiker ihrer Lieblingsbands in neuen akustischen Interpretationen und klarem Satzgesang auf die Bühne. Eintritt ist frei, Spende erwünscht.
Ort: Kulturgarage, Eisenbahnstr. 190, 14542 Werder / Havel
Mehr Informationen

Samstag, 18. Mai 2019, 10:00 Uhr – 13:00 Uhr  
Floh- und Tauschmarkt
Raus mit dem alten Kram - macht Platz für neue Schätze! Wir tauschen und verkaufen günstig alte und neue Stücke. Ob Tauschgeschäft oder Abgabe gegen Spende ist euch überlassen. An einem speziell gekennzeichneten Stand könnt ihr auch ohne Geld „ins Geschäft“ kommen. Ob (Kinder-)Kleidung, Pflanzen oder Deko ... alles, was noch andere Leute freuen kann, findet neue Besitzer auf dem (Tausch-) Flohmarkt an der Wendeschleife. Aufbau ist ab 09:00 Uhr, Beginn 10:00 Uhr, Ende 13:00 Uhr. Der Stand ist kostenlos, Tische bitte selbst mitbringen. Anmeldung bis 15. Mai unter wendeschleife@oskar-drewitz.de
Ort: Wendeschleife, Konrad-Wolf-Allee / Ecke Slatan-Dudow-Straße, 14480 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 18. Mai 2019, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Schwindelgefühl und kurze Bewusstlosigkeit - Eine medizinische Bewertung dieser Phänomene aus der Sicht des Internisten und des Neurologen
Sowohl in der Inneren Medizin als auch in der Neurologie stellen Schwindel und vorübergehender Bewusstseinsverlust häufige Gründe dar, wegen derer Patienten in der Praxis oder in der Notaufnahme vorstellig werden. Nicht immer ist sofort klar, ob eine Kreislaufstörung oder eine neurologische Erkrankung die Ursache bildet.
In der Samstagsvorlesung diskutieren Dr. Gesine Dörr und PD Dr. Olaf Hoffmann, St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci, aus internistischer und neurologischer Perspektive fachübergreifend häufige Ursachen, ihre Unterscheidungsmerkmale und die jeweiligen Strategien zu Diagnose und Behandlung. Was verbirgt sich hinter Begriffen wie Synkope, Orthostase, Epilepsie und Lagerungsschwindel? Wann liegt ein Notfall vor und wie soll man sich dann verhalten? Im Anschluss stehen Ihnen beide Referenten auch persönlich für Fragen zur Verfügung.
Ort: Wissenschaftsetage im Bildungsforum (WIS), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 18. Mai, 16:00 Uhr - 22:00 Uhr
BOA#2 - das Bornstedt OpenAir ist zurück! 
Bei Bier, Wein, Grillgemüse oder Grillwurst, im Liegestuhl oder auf der Bierbank, bei nordischem Folk, bluesigen Liedern, bei Bossa Nova oder Russian Speedfolk, beim BOA#2 kommt Jede und Jeder auf Ihre/Seine Kosten. Und natürlich mit freien Eintritt, über spenden zum gegenfinanzieren freuen wir uns sehr!
Ort: Kreuzung David-Gilly-Straße / Erwin-Barth-Straße (Potsdam Bornstedt, hinter „Penny“)
Mehr Informationen

Samstag, 18. Mai 2019, 18:00 Uhr
Woody Allens „Die Neurosenkavaliere“ – Aufführung des Moabiter Theaters
Ein Mann steht am Ufer im Regen. Er wartet. Er hat sich entschieden, sich heute von seiner Geliebten zu trennen. Doch es erscheint nicht die Person, mit der er verabredet ist, sondern ein Mensch, den er niemals erwartet hätte. So beginnt Woody Allens Einakter „Riverside Drive“. Das Geschehen wurde für diese Inszenierung nach Berlin übertragen – ebenso wie das des Einakters „Central Park West“. Beide Stücke, die Allen in den 90er Jahren schrieb (natürlich für den Schauplatz Manhattan), sind sich in einem Punkt ähnlich: Eine skurrile Begegnung nimmt ihren Lauf, voller unerwarteter Entwicklungen und Wendungen, nach denen nichts mehr so ist, wie es zuvor war. Es sind fein gesponnene Betrachtungen über das Leben, die Liebe und die Kreativität. Während sich im ersten Stück ein Dialog voller Abgründe entwickelt, ist der Einakter nach der Pause eine Art Zimmerschlacht mit unerbittlichen Gegnern. So wird ein Apartment zum Schauplatz einer hintersinnigen Komödie um Profilneurosen, Ehekrisen, Untreue und Eitelkeiten. Man übt erbittert Rache und zweifelt an den eigenen Lebensplänen. Liebe, Leid und Laster - kaum einer schafft es, so eiter-grotesk die großen Themen des Lebens zu beschreiben wie Woody Allen. Der Eintritt ist frei!
Ort:  oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 19. Mai 2019, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
LIT:potsdam - Büchermarkt: Lesebühne, Stände, Aktionen 
?Ein Markt mit vielen Ständen rund um Literatur und Bücher; die Lesebühne direkt am Wasser; der Bücher-Tausch-Tisch zum Suchen, Finden, Mitbringen und Mitnehmen. Das ist der Büchermarkt, der Menschen aller Altersgruppen ins Kulturquartier Schiffbauergasse zum Entdecken und Genießen einlädt: außergewöhnliche Bücher, neue Literatur, gemütliche Leseecken zum Schmökern, kulinarische Entdeckungen und spannende Geschichten. Auf der Wiese zwischen Fabrik und Hans Otto Theater entlang der Promenade am Tiefen See präsentieren Buchhandlungen, Verlage und literarisch Ausstellende ihr Angebot.
Ort: Kulturquartier Potsdam, Schiffbauergasse, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Sonntag, 19. Mai 2019, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Internationalen Museumstag
In vielen Potsdamer Museen ist an diesem Tag der Eintritt frei. Aber nicht nur in Potsdam. Zum Internationalen Museumstag laden auch die Museen der Umgebung und Berlin ein. Das Programm für Potsdam finden Sie hier!
Ort: Bundesweit
Mehr Informationen
Sonntag, 19. Mai 2019, 13:00 Uhr - 18:30 Uhr
Museumsfest - Ein Tag für das SWB-Arbeitervarieté
Zum Internationalen Museumstag am 19. Mai 2019 lädt dasIndustriemuseum Brandenburg an der Havel zum Museumsfest ein. Der Tag steht ganz im Zeichen der wohl buntesten "Abteilung" des Stahl- und Walzwerkes: Dem Arbeitervarieté. Ab 14:00 Uhr beginnt die Zeitreise in die Geschichte des Varietés. Eingerahmt wird die Reise durch Tanzdarbietungen des Showballett Butterfly und Dreamgirls.
Ort: Industriemuseum Brandenburg an der Havel, August-Sonntag-Straße 5, 14770 Brandenburg an der Havel

Sonntag, 19. Mai 2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Vermittlungsangebot von Studierenden der Universität Potsdam
In Kooperation mit dem Institut für Künste und Medien (IKM)
Studierende der Kunst- und Kulturgeschichte setzen sich intensiv mit den Inhalten des Museums ausein­ander. Was ist Fluxus? Kann diese Kunstform im Museum erfahrbar gemacht werden – und wenn ja wie? Die Ergebnisse des Seminars und ihre Ideen zu diesen Fragen präsentieren Sie den Besuchern.
Ort: museum FLUXUS+, Schiffbauergasse 4f, 4467 Potsdam

Sonntag, 19.Mai 2019 , 15:00 Uhr 
MOJOS TWO
Der Berliner Tobias Schmidt und der Potsdamer Matthias Opitz sind Mojo Two: Ein Duo, das für seine Zuhörer Jazz-Standards, Coverversionen populärer Stücke und eigene Kompositionen bereithält.
Tobias Schmidt widmete sich dem Jazzstudiengang an der Berliner Hochschule der Künste. Er lernte unter anderem bei Bobby McFerrin und Michael Sagmeister und spielt in verschiedenen Jazz-, Fusion- und Funkprojekten mit.Matthias Opitz sammelte seine musikalischen Erfahrungen in den Bands Keimzeit und East Blues Experience. Aktuell spielt er in den Bands Confessin’ the Blues, Billi’s Beer Belly Boys und in dem Jazzduo TWO In ONE mit.
Gartenanlage Belvedere, Eintritt frei, Spenden erwünscht
Ort: Belvedere Pfingstberg, Pfingstberg, Neuer Garten, 14469 Potsdam
Mehr Informationen 

Sonntag, 19. Mai 2019, 15:00 Uhr
Familienflohmarkt - alle Verkaufstische ausgebucht -
Auf dem Gelände des Lindenparks ist allerlei Platz und jetzt im Mai macht es so richtig Spaß, wenn der Spielplatz nebenan belebt ist, Platz zum Rumtollen, Rumstehen, Rumquatschen, Rumessen, Rumbasteln, Rumtrödeln, Rumgucken, Rum-äh….ist. Im Familiencafé des Salons gibt es heiße Getränke, Softdrinks und frische Waffeln. Also komm zum Trödeln, Tauschen, Quatschen und Spielen in den Park.
Ort: Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76 - 78, 14482 Potsdam

Sonntag, 19. Mai 2019, 15:00 Uhr
Familienflohmarkt
Zeit, mal so richtig im Kinderzimmer auszusortieren und Dinge, die schon lange rumstehen mit zum Flohmarkt in den Lindenpark zu bringen. Entstaube deine Schränke und pack die Flohmarktkisten!  Auf dem Gelände des Lindenparks ist allerlei Platz und jetzt im Mai macht es so richtig Spaß, wenn der Spielplatz nebenan belebt ist, Platz zum Rumtollen, Rumstehen, Rumquatschen, Rumessen, Rumbasteln, Rumtrödeln. Im Familiencafé des Salons gibt es heiße Getränke, Softdrinks und frische Waffeln. Also komm zum Trödeln, Tauschen, Quatschen und Spielen in den Park. Das geht ganz einfach: Melde dich an (unbedingt!!!) bring einen Tisch mit oder gib bei der Anmeldung an, ob du einen Tisch von uns gestellt haben möchtest. Die Standgebühr beträgt 5,00 €. Anmeldung und Tischvergabe bei Tinko Jäckel: jwd.lindenpark@stiftung-spi.de Kinder tauschen und flohmärkteln bei uns übrigens kostenfrei auf einer mitgebrachten Decke, sollten sich aber auch vorher anmelden, damit wir einen Überblick haben.
Ort: Lindenpark Potsdam, Stahnsdorfer Str. 76/78, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 19. Mai 2019, 17:00 Uhr
LIT:potsdam: „POTSDAM LIEST EIN BUCH“ - Terézia Mora, Antje Rávik Strubel - Lesung und Gespräch
Einen literarischen Marathon hat das Hans Otto Theater mit „Potsdam liest ein Buch“ initiiert; einer der Partner war LIT:potsdam. Fünf Bücher standen zur Wahl, Terézia Moras Erzählband „Die Liebe unter Aliens“ gewann knapp – und wurde drei Monate lang an verschiedenen Orten der Stadt gelesen.  
Ort:  Theaterschiff, Schiffbauergasse 9 b, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 19. Mai 2019, 18:00 Uhr
The Wildfires
Das sind Elizabeth Carlton aus Tennessee, USA, und Paul Bonin aus London, England. Sie trafen sich in Berlin, und mit ihrer einzigartigen transatlantischen Stimmenmischung gelang es The Wildfires, ihren eigenen Brit-Americana-Sound zu kreieren. Ihre Musik wurde beschrieben als: "Simon & Garfunkel treffen sich mit Emmylou Harris in Dolly Partons Haus, in dem Paul Weller einbrechen will."
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam
Montag, 20. Mai 2019 bis Mittwoch, 29. Mai 2019
Themenwoche "Es kann so einfach sein. Naturschutz für alle!"
Die Zukunft unserer Erde geht uns alle an. Wie man Naturschutz aktiv mitgestalten kann und welche Probleme in Zukunft zu bewältigen sind, beleuchtet die Themenwoche aus unterschiedlichen Perspektiven. Themeninsel: Die Stadt- und Landesbibliothek präsentiert eine Vielzahl von Medien rund um das Thema „Naturschutz“. Alle Bücher und Filme sind ausleihbar. Einige der Veranstaltungen sind kostenfrei. Bitte schauen Sie in das Programm.
Ort: Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Dienstag, 21. Mai 2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Vernissage: Anders als du glaubst... – Begegnungen
Die Fotos laden ein, religiöse Vielfalt zu sehen und Geschichten zu den Fotos zu lesen. Die Potsdamer Fotografen Paula Breithaupt, Benjamin Maltry und Adam Sevens arbeiten unter anderem für den Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt e. V. in verschiedenen interreligiösen und interkulturellen Kontexten. Dazu gehört z. B. die Produktion des Interreligiösen Kalenders für das Land Brandenburg. Die Bilder geben einen Einblick in die Begegnungen von Fotografen und Protagonisten und spiegeln die Religions- und Glaubensvielfalt in Potsdam sowie im Land Brandenburg wider. Rahmenprogramm: Musik, Gespräche, Austausch Ausstellungsdauer: Dienstag, 21. Mai 2019 bis Mittwoch, 12. Juni 2019
Ort: WIS im Bildungszentrum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Dienstag, 21. Mai 2019, 18:00 Uhr
Der Euro – 20 Jahre Währungsunion
Vor 20 Jahren wurde der Euro als Buchgeld eingeführt. Das Gründungsversprechen der Preisstabilität hat die Europäische Zentralbank seither eingelöst: Die durchschnittliche Teuerungsrate beträgt 1,7 Prozent. Getrübt wird die Erfolgsgeschichte durch die Schuldenkrise im gemeinsamen Währungsraum. Sie hat offenbart, dass eine Stärkung des institutionellen Rahmens dringend erforderlich ist, damit der Euro auch in Zukunft eine erfolgreiche, stabile Währung sein kann. Claus Tigges, Präsident der Hauptverwaltung in Berlin und Brandenburg der Deutschen Bundesbank, wird anlässlich des Jubiläums einen Blick auf die wichtigsten Ereignisse der vergangenen beiden Jahrzehnte werfen und erläutern, was die nötigen Elemente einer Reform des Euro-Raums sind.
Ort: Urania Potsdam, Gutenbergstr. 71 - 72, 14467 Potsdam

Mittwoch, 22. Mai 2019, 15:30 Uhr
Jugendtalk zur Kommunalwahl
Die Zukunft Potsdams liegt auch - oder besser ganz besonders - in den Händen der Jugend. Schließlich darf bei der Kommunalwahl am 26.5. bereits ab 16 mit über das neue Stadtparlament entschieden werden. Dazu gehört, dass vor der Wahlentscheidung die jungen Potsdamerinnen und Potsdamer der Stadtpolitik mit ihren Themen auf den Zahn fühlen. Gelegenheit dazu gibt es beim JUGENDTALK ZUR KOMMUNALWAHL. Vertreterinnen und Vertreter von SPD, CDU, Linke, B.90/Die Grünen, FDP, AfD, Bürgerbündnis und Die Andere stellen sich im Lindenpark vor und antworten auf die Fragen der Erst- und Jungwähler. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir Klassen und Kursgruppen um vorherige Anmeldung unter office.lindenpark@stiftung-spi.de.
Ort: Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76 - 78, 14482 Potsdam

Mittwoch, 22. Mai 2019, 19:30 Uhr
ZAQ Medien-Quiz 
Kneipenquizze sind Euch nicht aufregend genug? Spartenquizze zu speziell? Dann haben wir nun genau das Richtige für Euch: Das ZAQ, Potsdams interaktives Medienquiz! In den Bereichen Filme, Serien, TV, Bücher, Musik, Social Media, Werbung und natürlich Promis erwartet Euch ein spannender Mix aus audiovisuellen Fragen, Tabu- und Activity-Elementen und vielem mehr. Gewinnen könnt Ihr dabei natürlich auch so Einiges. Also kommt vorbei und genießt bei leckeren Snacks und Getränken einen lustigen Abend mit uns!
Ort: Waschhaus Potsdam, Schiffbauergasse 6, 14467 Potsdam

Mittwoch, 22. Mai 2019, 18:00 Uhr
Die Druckfassung der elektronischen Zeitschrift HiN – Alexander von Humboldt im Netz
Buchvorstellung und Podiumsgespräch
Prof. Dr. Oliver Günther, Präsident der Universität Potsdam
Dr. Tobias Kraft, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Prof. Dr. Ottmar Ette, Professor für Romanische Literaturwissenschaft und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Potsdam
Aus Anlass des 250. Geburtstages Alexander von Humboldts erscheint die renommierte elektronische Zeitschrift „HiN – Alexander von Humboldt im Netz“ in einer Druckfassung im Schuber. Mit über 250 Artikeln von mehr als 140 Autorinnen und Autoren bildet die Zeitschrift eine wahre Enzyklopädie der Alexander von Humboldt gewidmeten Forschung. Von den Moosen und Flechten der Pflanzengeographie bis zu den altamerikanischen Kulturen, von der Klimafolgenforschung bis hin zu Themen wie Ökologie und Globalisierung präsentiert diese Enzyklopädie alle wesentlichen Aspekte der internationalen Humboldt-Forschung in bestechender visuell-haptischer Qualität.
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Mittwoch, 22. Mai 2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:00 Uhr -17:00 Uhr
"ABC- die Schule ruft" – Schultüten gemeinsam basteln
Damit der besondere Tag der Einschulung für Ihre Kleinen ganz groß wird! Sie brauchen kein Material mitbringen! Die großen Bastelaktionen finden am 22. und/oder 23.05.  im Speisesaal statt.
Ort: AWO Kita Spatzenhaus, Sonnentaustraße 2, 14478 Potsdam
Mehr Informationen

 

Mai 2019

Donnerstag, 23. Mai 2019, 17:00 Uhr
Gartenschönheit in Vasen
Die jährliche Ausstellung „Gartenschönheit in Vasen“ ist ein Höhepunkt im URANIAGartenjahr. Gartenliebhaber stellen Blumenarrangements zusammen, die die Blütenpracht des Wonnemonats Mai ins Haus holen. Der lichtdurchflutete Pavillon auf der Freundschaftsinsel bietet die perfekte Kulisse für die vergänglichen Ausstellungsstücke. Ihren Namen bekam die Ausstellung in Anlehnung an Karl Foersters Zeitschrift „Gartenschönheit“. Sie bildet traditionell den Auftakt zu den „Offenen Gärten“.
Begrüßung: Prof. Karin Flegel
Grusswort: Dr. Birgit Catherine Seemann, Landeshauptstadt Potsdam
Musik: Bettina Mros, Violine
Ausstellungsgestaltung: Jörg Näthe
 Ausstellung bis 26. Mai, jeweils 10 – 18 Uhr
Ort: Urania Potsdam, Gutenbergstr. 71 - 72, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 23. Mai 2019, 17:00 Uhr
Italien in Potsdam - Kirchenführungen: St. Peter und Paul Kirche Potsdam
Am Ende der Fußgängerzone der Brandenburger Straße, zentral in der Potsdamer Innenstadt, wird der stolze Bau der katholischen Propsteikirche St. Peter und Paul sichtbar. Der Grundstein für die St. Peter und Paul Kirche wurde 1867 nach dem Entwurf von August Stüler und Wilhelm Salzenberg gelegt und die Kirche im Jahr 1870 fertiggestellt. Der Glockenturm ist der Campanile von San Zeno in Verona nachempfunden und die Bronzeglocken auf der Galerie tragen die Namen von Peter und Paul, Maria und Benedikt. Ihre prächtige Ausstattung ist beeindruckend. Erfahren Sie in einer Kurzführung, durchgeführt von sachkundigen Kirchenführerinnen und Kirchenführern, welche italienischen Einflüsse sich hinter den Kunstwerken verbergen. Treffpunkt für alle Führungen, am äußeren Gittertor der St. Peter und Paul Kirche.Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.
Ort: St. Peter und Paul Kirche, Am Bassin 2, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 23. Mai 2019, 18:00 Uhr 
Herrenhäuser im Baltikum. Ihre bauliche Entwicklung im Kontext der wechselnden Machtverhältnisse - Vortrag in der Reihe »Adeliges Leben im Baltikum. Herrenhäuser in Estland und Lettland«
Dr. Sabine Bock, Schwerin: Die baltischen Länder Estland und Lettland gehören zur historischen Kulturlandschaft des Ostseeraumes, in der die Landwirtschaft über Jahrhunderte von der Gutswirtschaft bestimmt wurde. Baulicher und administrativer Mittelpunkt der Gutshöfe waren die Herrenhäuser.
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 23. Mai 2019, 18:00 Uhr 
Filmabend im oskar.
Auch im Mai laden wir Euch zum Filmabend ins oskar. ein. Wie immer könnt ihr den Film telefonisch bei uns erfragen. Wenn ihr Filmwünsche habt, sprecht uns an. Tel.: 0331 – 2019 705
Ort:  oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:30 Uhr
DIE HAVELSCHIPPER SPIELEN WIEDER
Lieder von der Seefahrt, der Liebe, der Sehnsucht und des Lebens. Mit Hans am Schifferklavier und Andi an der Gitarre erleben Sie einen unterhaltsamen und kurzweiligen  Abend. Andy, Hans und die Sänger bieten maritime Musik vom Feinsten. Alle können gern mitsingen!
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Freitag, 24. Mai 2019, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr 
Fest der Nachbarn
Am Tag der Nachbarn am 24. Mai 2019 werden tausende kleine und große Nachbarschaftsfeste in ganz Deutschland gefeiert, für mehr Gemeinschaft und eine Nachbarschaft, in der wir uns zu Hause fühlen. In Drewitz laden wir alle Nachbarn zum interkulturellen Mitbringpicknick ein und lauschen musikalischen Highlights aus aller Welt. Picknickdecken nicht vergessen!
Ort: Wendeschleife, Konrad-Wolf-Allee / Ecke Slatan-Dudow-Straße, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 24. Mai 2019, 17:00 Uhr 
Ausstellungseröffnung "Heitere Mühen - immer nur Arbeit"
Begrüßung und Musikperformance von und mit Peter Pelzmann, Christoph Knäbich (Kunstschule Potsdam) und Robert Frommberg. Und außerdem: work out lunch
Der Begriff Arbeit erscheint in den vielfältigen situativen Vorzügen von Arbeit unspezifisch und allgemein. Deshalb wollen wir in unserer Ausstellung in der Kunstschule Potsdam: „Heitere Mühen-Immer nur Arbeit“ das künstlerische Arbeiten in den Mittelpunkt stellen. Diese hält neben ihrer funktionalen Alltäglichkeit, auch spezifische Qualitäten bereit. So spricht schon Karl Marx in Bezug auf künstlerisches Arbeiten von einem “freien Arbeiten”, das “… zugleich verdammtester Ernst, intensivste Anstrengung” bedeutet. Das heißt, künstlerisches Arbeiten ist keinesfalls Müßiggang, Erholung oder Ablenkung sondern man braucht Konzentration und Durchhaltevermögen. Es nicht reduzierbar auf das Ausführen “dressierter” Tätigkeiten. Die Ausstellung ist vom 27. Mai bis 20. September 2019, jeweils Montag bis Donnerstag, 10 - 17 Uhr für Besucher geöffnet.
Ort: Kunstschule Potsdam e.V., Karl-Liebknecht-Str. 135, 14482 Potsdam
Mehr Informationen

Freitag, 24. Mai 2019, 17:00 Uhr
Vortrag: "Informationen zum Chinesischen Volkskongress"
Erleben Sie mit dem Referenten Prof. Dr. Eike Kopf einen spannenden und umfangreichen Vortrag.
Ort: Klubhaus Ludwigsfelde, Theodor-Fontane-Straße 42, 14974 Ludwigsfelde
Mehr Informationen
Freitag, 24. Mai 2019, 19:00 Uhr
Public Listening: mein minsk - gebaut. geliebt. vergessen?
Ganz sicher nicht! Damit die Alltagsgeschichten aus dem ehemaligen Terrassenrestaurant Minsk nicht verloren gehen, haben wir Interviews mit Menschen geführt, die damals dort gearbeitet haben oder zu Gast waren. Das Ergebnis könnt ihr am 20. Mai um 6 Uhr morgens im frrapó (UKW: 90,7 MHz, Berlin 88,4 MHz) hören.
Am 24. Mai um 19 Uhr wollen wir euch unseren Radiobeitrag im Rechenzentrum Potsdam vorstellen. Wir laden euch ein, bei unserem Public Listening gemeinsam mit unseren Interviewpartner*innen ausgewählte Passagen aus dem Beitrag zu hören und darüber ins Gespräch zu kommen. Anschließend legt DJ Udo, ehemaliger Schallplattenunterhalter im Minsk, ein paar Platten aus seinem Archiv für euch auf.
Ort: Rechenzentrum Potsdam, Dortustr. 46, 14467 Potsdam
Freitag, 24. Mai 2019, 19:30 Uhr
The Freins
Dire Straits – Coverband Eintritt ist frei, Spende erwünscht.
Ort: Kulturgarage, Eisenbahnstr. 190, 14542 Werder / Havel
Mehr Informationen

Samstag, 25. Mai 2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Tag der offenen Tür bei der ESAB informieren über Sportberufe
Dass man nicht nur als aktiver Sportler eine große Karriere machen kann, wissen viele nicht. Sportmanager, Fitnesstrainer, Gesundheitscoaches oder auch Erzieher, diese Berufe sind aus dem Wachstumsmarkt Sport und Freizeit nicht mehr wegzudenken. Mit einer Ausbildung oder einem Studium an der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg (ESAB) kann man jetzt seine Leidenschaft zum Beruf machen. Bei den Berufsausbildungen steht der Fitness- und Gesundheitstrainer – inklusive staatlich geprüften Sportassistenten – einem Mix aus sportpraktischen und kaufmännischen Inhalten oder eine soziale Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher mit dem Profil Gesundheit, Bewegung und Sport (berufsbegleitend beziehungsweise in Vollzeit) zur Wahl. 
Ort: Kongresshotel Potsdam, Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 25. Mai 2019, 12:00 Uhr - 12:30 Uhr
Vernissage: Klimaschutz in Potsdam – Plakatausstellung
Der Potsdamer Klimapreis ist Anreiz und Chance, miteinander über Klimaschutz zu reden, gemeinsam Ideen für unsere Stadt zu entwickeln und erlebbar zu machen. Er wird an vorbildhafte Projekte in den Kategorien Bürger und Schulen verliehen. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der eingereichten Bewerbungen 2018 in der Kategorie Schulen. Im Fokus steht das Thema Müll und die Ideen der Schülerinnen und Schüler zum Umgang damit. Ausstellungsdauer: 18. Mai bis 26. Juni 2019
Ort: WIS im Blidungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 25. Mai 2019, 19:00 Uhr 
Konzert mit dem Chor „Kirchenwind“
Ort: Baptisten-Kirche, Schopenhauerstr. 8, 14469 Potsdam

Samstag, 25. Mai 2019, 15:00 Uhr
10. Spielefest - Spiel und Spaß für Familien auf dem Marktplatz im Kirchsteigfeld
Dazu lädt der StadtteilLaden herzlich ein. Es gibt viele Spieleangebote und zur Stärkung leckeren Kuchen und Getränke. Die Musikschule Bertheau & Morgenstern sorgt für musikalische Begleitung.
Ort: Marktplatz, Anni-von-Gottberg-Str. 14,14480 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 25. Mai 2019, 20:00 Uhr
Konzert: A Kind of Klezmer
A Kind of Klezmer" ist eine Berliner Band. Sie spielt Weltmusik unter dem Motto: Bossa Nova trifft Klezmer. Klezmer, Instrumentalmusik der osteuropäischen Juden - fröhlich und traurig zugleich – enthält viele Elemente der osteuropäischen Volksmusik. Daher würzen "A Kind of Klezmer" ihr Repertoire mit für Balkanmusik typischen ungeraden Rhythmen. Dazu gesellen sich einige Jazztitel und das ein oder andere Stück aus eigener Feder.
Ort: Kellermann Babelsberg, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 26. Mai 2019, 18:00 Uhr
Namoli Brennet Trio
Die Wurzeln der mehrfach preisgekrönten amerikanischen Singer-Songwriterin Namoli Brennet liegen in der Wüste von Arizona. Seit einigen Jahren lebt sie im Mittleren Westen, und in ihrer Gegensätzlichkeit bilden die Landschaften beider Regionen die ganze Bandbreite des heartland der USA ab, das sich in Namolis Songs widerspiegelt. 
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam
Sonntag, 26. Mai 2019, 20:00 Uhr
Babelsberger Würfelslam (Poetry-Slam) - Der unfairste Poetry Slam den ihr je gesehen haben werdet!
Wie üblich beim Slam, treten Poeten und Poetinnen mit ihren selbstgeschriebenen Texten und ohne weitere Requisiten auf der Bühne gegeneinander an, um Euch in einem Zeitlimit von gefühlten 6 Minuten von sich zu überzeugen. Normalerweise entscheidet dann eine Jury oder der Publikumsapplaus darüber, wer ins Finale einzieht.
Aber wer schon ein paar Mal im Slampublikum gesessen hat, weiß, wie oft das schief gehen kann: War der Applaus beim Sieger wirklich lauter? Ist eine Auswahl von so wenigen Jurymitgliedern überhaupt repräsentativ für das, was das Publikum will? Natürlich nicht! Slam ist unfair! Und weil das so ist, treiben die Moderatoren Derjesko und André Daniel das Spiel auf die Spitze – und erwürfeln ein Viertel der Noten, die ins Finale führen. Drei übliche Jury-Mitglieder zufällig aus dem Publikum gewählt sorgen dafür, dass es trotzdem ein bombastisches Finale gibt! Der Babelsberger Würfelslam freut sich über Voranmeldungen von interessierten Schreiberlingen, Poetinnen und Performern. Entweder gleich hier oder an jesko@kiezpoeten.com Auch spontane Eintragungen auf der Offenen Liste sind möglich.
Ort: Kellermann Babelsberg, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam

Montag, 27. Mai 2019, 10:30 Uhr
Schulvorstellung: Aufspüren JAGEN Entsorgen - Die Sprache der Neuen Rechte
Inhalt des Stücks: Die Welt ist in Veränderung. So auch unser Land. Dies schafft Verunsicherung. Die Suche nach Erklärungen und Lösungen für die Gestaltung der Zukunft, der Sicherung der ökonomischen, ökologischen und moralischen Grundlagen und Strukturen bewegt mehr und mehr Menschen. Nach den Wahlerfolgen der AfD, der Zuspitzung und Radikalisierung des politischen Diskurses in unserem Land verändert sich die Gesellschaft. Ein Mittel dieser Auseinandersetzung ist die Sprache. Um Anmeldung wird gebeten!
Ort: Spartacus Potsdam, Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam

Dienstag, 28. Mai 2019, 15:00 Uhr - 17:30 Uhr
RESILIENZ - Stress bewältigen und die innere Widerstandskraft stärken!
Vortrag und Netzwerkveranstaltung für Kreative und Kulturschaffende
Ziel: Methoden für den besseren Umgang mit Krisen und schwierigen Arbeitssituationen erlernen. Auftragsflauten, wirtschaftliche Engpässe oder ein hoher Erwartungsdruck – schwierige Zeiten konfrontieren uns oft mit unseren physischen und psychischen Grenzen. Resilienz und Agilität sind zentrale Kompetenzen, die heute mehr und mehr gefordert sind. Sie stehen für den täglichen Balance-Akt zwischen Stabilität und Agilität, für die Bewältigung von unvorhergesehenen, komplexen Arbeitssituationen und der Kunst, gestärkt aus Krisen hervorzugehen.
Ort: Rechenzentrum Potsdam, Dortustraße 46, 14467 Potsdam /Raum KOSMOS)

Dienstag, 28. Mai 2019, 18:00 Uhr
Vortrag: Dr.  Klaus Arlt - Mit Theodor Fontane auf dem Bornstedter Friedhof
Vermutlich hat Fontane den Bornstedter Friedhof im Sommer 1869 besucht und das Kapitel für seine Wanderungen vom 30. August bis zum 2. September 1869 in seinem Urlaubsort im Riesengebirge geschrieben, wie er in seinem Notizbuch vermerkt hat. Der Vortrag berichtet über die Anlage und die Gräber, die er damals vorfand, und vergleicht sie mit der gegenwärtigen Situation. Klaus Arlt hatte 1983 Fontanes Notizbuch Havelland (meist 1869), das auch Gräberskizzen enthält, ausgewertet und die Ergebnisse in Fontane Blätter, Band 5, Heft 3 (1983) publiziert.
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam

Dienstag, 28. Mai 2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Protestieren für die Stadt: Die Gruppe ARGUS 1989/90
Neue baupolitische Perspektiven für Potsdam – Podiumsgespräch mit Albrecht Gülzow, Michael Heinroth und Saskia Hüneke

Das Jubiläum »30 Jahre Friedliche Revolution« lädt zum Rückblick auf die Ereignisse und die damaligen Akteure und Engagierten ein. Während viele die DDR nur noch verlassen wollten, setzten sich landesweit tausende Menschen aktiv für demokratische Reformen ein. Im April 1988 gründete sich in Potsdam ARGUS – die Arbeitsgemeinschaft für Umweltschutz und Stadtgestaltung.
Ort: Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße, Lindenstraße 54/55, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Mittwoch, 29. Mai 2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Vortrag: „Gewalt und Gewaltfreiheit in Judentum, Christentum und Islam“
Religionen werden heute als ein ambivalentes Phänomen wahrgenommen. So wird ihnen die Fähigkeit zugesprochen, in Gewaltkonflikten sowohl verschärfend als auch deeskalierend zu wirken. Während die einen sie als Verursacher von Gewalt kritisieren, betonen andere ihr Friedenspotenzial und ihr Ideal der Gewaltlosigkeit. Dr. Markus Thurau, katholischer Theologe am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, zeigt im Vortrag das vielschichtige Verhältnis von Religion, Gewalt und Gewaltfreiheit.
Ort: Wissenschaftsetage im Bildungsforum (WIS), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 29. Mai 2019, 19:30 - 21:30 Uhr
Buchvorstellung und Diskussion mit dem Ministerpräsident des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke "Die Schmidts – Ein Jahrhundertpaar "
Loki und Helmut Schmidt kannten einander mehr als 80 Jahre und waren 68 Jahre lang verheiratet. Fast das gesamte 20. Jahrhundert haben sie gemeinsam erlebt – mit äußeren, politischen Herausforderungen ebenso wie mit inneren, privaten. Der Autor Reiner Lehberger hat zum 100. Geburtstag von Loki und Helmut Schmidt eine Doppelbiografie verfasst, die zugleich als ein Panorama deutscher Geschichte zu lesen ist. Anmeldung bis 27. Mai erforderlich. 
Ort: Thalia Programmkino, Rudolf -Breitscheid Str. 50, 14482 Potsdam 

Mittwoch, 29. Mai 2019, 20:00 Uhr
PNG#0009
Potsdam/Noise/Geballer - kurz .png - will euch regelmäßig alle zwei Monate die verschiedensten Spielarten von Noise, Ambient und Drone, hin zu Experimentellem und Sound-Performances im Kuze präsentieren.
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe], Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 30. Mai 2019, 18:00 Uhr
Ullrich Kleemann
Kleemann textet gern persönlich. Seine Lieder offenbaren die ganze Palette menschlichen Empfindens. Behutsam destilliert er seine Eindrücke, immer ist er den essentiellen Dingen des Lebens auf der Spur, beleuchtet sie neu aus einer anderen Erzählperspektive. Die akustische Gitarre, bluesige Gitarrenlicks, funkige Grooves, sphärische Gitarrensounds sowie Raum und Zeit – das ist der musikalische Stoff, der Kleemanns Worte angemessen in akustische Welten transportiert.
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
 

 

Juni 2019

Samstag, 01. Juni 2019, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kindertag in Potsdam
Am 1. Juni findet traditionell der Kindertag statt. In diesem Jahr bieten zahlreiche Kulturinstitutionen der Landeshauptstadt Potsdam ein kulturelles Programm zum Kindertag von 10 bis 18 Uhr an. Von Kinderschminken und Rollschuhdisco über wissenschaftliche Experimente, Kinderkonzerte, Theateraufführungen, Märchenerzählstunde, Malaktionen bis zu Führungen in Museen und Parkour- und Tanzworkshops ist alles dabei, was die Herzen von Groß und Klein höherschlagen lässt. An der Veranstaltung sind alle Kulturträger des internationalen Kunst- und Kulturquartiers Schiffbauergasse beteiligt: Waschhaus Potsdam, Hans Otto Theater, das museum FLUXUS+, die fabrik Potsdam, das Theaterschiff und das T-Werk. Mit dabei sind auch das Museum Barberini, das Mitmachmuseum Extavium, das Bildungsforum Potsdam, das Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, das Naturkundemuseum Potsdam sowie das Jugendkultur- und  Familienzentrum Lindenpark und das freiLand Potsdam. Das Programm ist in fast allen Häusern kostenlos. Kommt vorbei und genießt Kultur pur.
Ort: Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 01. Juni 2019, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Potsdamer Kindertag 
WASCHFLOH - Flohmarkt, IRRGARTEN ZUM BEMALEN, KINDERKURZFILME [6-14 J.], ROLLSCHUHDISCO [ab 8 J.], VIRTUAL REALITY FÜR KINDER, KULTURQUIZ FÜR KINDER MIT PREISVERLEIHUNG, WIE SCHNELL FLIEGT EIN HANDBALL? [ab 5 J.], MÄRCHENERZÄHLEN IM TIPIZELT [6-10 J.], DIE DREI KLEINEN SCHWEINCHEN [ab 4 J.], RAKETEN ERNA - EIN LIVEKONZERT [3-11 J.], PREISVERLEIHUNG DES KULTURQUIZ FÜR KINDER.
Ort: Waschhaus Potsdam, Schiffbauergasse 6, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 01. Juni 2019, 13:00 Uhr
Internationaler Kindertag
„Wir machen Kunst mal anders!“ - Ein Kunstparcour/ Führungen zum mitmachen. „Boote auf dem See, ein Froschkonzert am Teich, vom Nieselregen bis zum Sturm – der Musiker und Fluxus-Künstler Ben Patterson hat sich für sein Publikum ganz besondere Hörereignisse ausgedacht, bei denen Ihr mitten im Geschehen seid. Ob in einer Gruppe geführt oder auf eigene Faust seid Ihr dazu eingeladen, die Welt des Fluxus zu erforschen.“ Samstag, 1. Juni 2019: Mitmachführungen: 14:00 Uhr und 16:00 Uhr / Dauer: 60 Minuten
Ort: museum FLUXUS+, Schiffbauergasse 4f, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 01. Juni 2019, 14:00 Uhr
Kindertag unter den Linden - Buntes Kindertagsfest
Für die kleinen Ehrengäste verwandelt der Lindenpark seinen großen Garten in ein buntes Kinderland: austoben auf der Hüpfburg, tanzen in der Mini-Disko, verwandeln im Superhelden-Schminkstudio, eigene Instrumente bauen, den Lieblings-Button gestalten, die Wunsch-Wand verzieren und noch einige Überraschungen mehr.
Ort: Lindenpark Potsdam, Stahnsdorfer Straße 76 - 78, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 07. Juni 2019, 20:00 Uhr
Radio Potsdam Clubbing
Mit der Veranstaltungsreihe "Radio Potsdam Clubbing" in the mix mit Manuel Prothmann sagt Radio Potsdam danke an alle Hörer fürs einschalten und spendiert den Eintritt für diese Veranstaltung. Einmal monatlich kann man jetzt zu den besten Beats abtanzen, im Radio live grüßen, oder seine Musikwünsche sofort über Antenne hören! Das Stadtmagazin Events ist ebenfalls Vertreten und macht die besten Partybilder von dieser Veranstaltung, welche ihr dann wenig später im Netz bewundern könnt. Hinweis: Die Veranstaltung findet im "Klub" im 1. OG des Waschhauses statt und ist nicht barrierefrei!
Ort: Waschhaus Potsdam, Schiffbauergasse 6, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 08. Juni 2019, 21:30 Uhr
Eröffnungsfest am Alten Markt - Musikfestspiele Potsdam
Die Musikfestspiele eröffnen diesmal in Potsdams Historischer Mitte. Ein Grund zum Feiern. Konzertbesucher, Potsdamer und Gäste sind herzlich eingeladen, zur »After-Show-Party« gemeinsam anzustoßen und miteinander ins Gespräch zu kommen! The Lightness of the Muses. Lichtinstallation des russischen Lichtdesigners, Vladimir Grafov. Der Yellow Lounge DJ Jueri Gagarino & Ensemble. Jürgen Grözinger, Spezialist der extravaganten Mixturen zwischen Clubsound und Klassik, legt auf und präsentiert mit seinem Ensemble Purcell- und Dowland-Remixes live zu elektronischen Klängen.
Ort: Am Alten Markt Potsdam
Mehr Informationen
Montag, 10. Juni 2019, 16:00 Uhr
Konzert am Pfingstmontag „Über die Alpen“
Eine musikalische Reise von Venedig bis nach Salzburg. Ensemble für Alte Musik „La Risonanza“, Potsdam, Susanne Catenhusen (Cembalo) und Markus Catenhusen (Barock-Violine) Spende erbeten!
Ort: Klein Glienicker Kapelle, Wilhelm-Leuschner-Straße 1a, 14482 Potsdam
Mehr Informationen

Dienstag, 13. Juni 2019, 10:00 Uhr 
Musikfestspiele Potsdam: Opernwerkstatt Polifemo inklusive Probenbesuch
Begleiten Sie mit Ihrer Schulklasse den Entstehungsprozess der Opernproduktion hautnah. Das Team lädt dazu ein, hinter die Kulissen der Produktion (siehe S. 42–46) zu schauen, die Schauspielkunst und deren historische Inszenierung kennenzulernen und eine Bühnenorchesterprobe zu erleben. Mit Maria Ladurner, Sopran (für Schüler ab Klasse 5)
Treffpunkt: Pflanzenhalle Orangerieschloss Sanssouci
Anmeldung Ihrer Schulklassen unter der telefonischen Buchungsnummer.
Ort: Pflanzenhalle Orangerieschloss Sanssouci, An der Orangerie 3 - 5, 14469 Potsdam
Mehr Informationen

Dienstag, 18. Juni 2019, 10:00 Uhr
Musikfestspiele Potsdam
Schulbesuch mit dem Geiger Jonas Zschenderlein (ab Klasse 3)
Die Schulbesuche finden in Kooperation mit »Rhapsody in School« statt. Im Rahmen des 2014 mit dem ECHO Klassik für Nachwuchsförderung ausgezeichneten deutschlandweiten Projekts kommen seit 2005 Spitzenmusiker direkt in die Schule, stellen  ihr Instrument vor, erzählen aus ihrem Musikerleben und spielen kurze Stücke aus ihrem Repertoire. Zusätzliche Informationen: www.rhapsody-in-school.de. Anmeldung für Schulbesuche unter der telefonischen Buchungsnummer.
Mehr Informationen
Dienstag, 18. Juni 2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
3. Klimadialog 2019: "Im Kleinen handeln, im Großen wirken"
Die Klimafolgenforschung meldet vermehrt Schreckensnachrichten. Resignation breitet sich aus. Ist es bereits zu spät für eine Kehrtwende? Kann man überhaupt noch etwas tun? Damit sich etwas verändert, muss sich die Gesellschaft verändern. Und es gibt viele – ganz unglaubliche – Beispiele, die beweisen: Gesellschaftliche Umbrüche werden sehr oft von Einzelpersonen initiiert und es ist immer möglich, eine Gesellschaft zu verändern. Die Klimafolgenforschung meldet vermehrt Schreckensnachrichten. Resignation breitet sich aus. Ist es bereits zu spät für eine Kehrtwende? Kann man überhaupt noch etwas tun? Damit sich etwas verändert, muss sich die Gesellschaft verändern. Und es gibt viele – ganz unglaubliche – Beispiele, die beweisen: Gesellschaftliche Umbrüche werden sehr oft von Einzelpersonen initiiert und es ist immer möglich, eine Gesellschaft zu verändern.
Ort: URANIA Potsdam, Gutenbergstraße 71/72, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 26. Juni 2019, 19:00 Uhr 
ZAQ Medienquiz 
Kneipenquizze sind Euch nicht aufregend genug? Spartenquizze zu speziell? Dann haben wir nun genau das Richtige für Euch: Das ZAQ, Potsdams interaktives Medienquiz! In den Bereichen Filme, Serien, TV, Bücher, Musik, Social Media, Werbung und natürlich Promis erwartet Euch ein spannender Mix aus audiovisuellen Fragen, Tabu- und Activity-Elementen und vielem mehr. Gewinnen könnt Ihr dabei natürlich auch so Einiges. Also kommt vorbei und genießt bei leckeren Snacks und Getränken einen lustigen Abend mit uns!
Ort: Waschhaus Potsdam, Schiffbauergasse 6, 14467 Potsdam

Donnerstag, 27. Juni 2019, 17:00 Uhr
Italien in Potsdam - Kirchenführungen: St. Peter und Paul Kirche Potsdam
Am Ende der Fußgängerzone der Brandenburger Straße, zentral in der Potsdamer Innenstadt, wird der stolze Bau der katholischen Propsteikirche St. Peter und Paul sichtbar. Der Grundstein für die St. Peter und Paul Kirche wurde 1867 nach dem Entwurf von August Stüler und Wilhelm Salzenberg gelegt und die Kirche im Jahr 1870 fertiggestellt. Der Glockenturm ist der Campanile von San Zeno in Verona nachempfunden und die Bronzeglocken auf der Galerie tragen die Namen von Peter und Paul, Maria und Benedikt. Ihre prächtige Ausstattung ist beeindruckend. Erfahren Sie in einer Kurzführung, durchgeführt von sachkundigen Kirchenführerinnen und Kirchenführern, welche italienischen Einflüsse sich hinter den Kunstwerken verbergen. Treffpunkt für alle Führungen, am äußeren Gittertor der St. Peter und Paul Kirche.Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.
Ort: St. Peter und Paul Kirche, Am Bassin 2, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

 

 

Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap